Reproduktive Operationen bei unerfülltem Kinderwunsch

Reproduktive Operationen bei unerfülltem Kinderwunsch

Reproduktive Operationen zur Verbesserung der Fertilität bei unerfülltem Kinderwunsch nimmt unser auf reproduktionsmedizinische Operationen spezialisiertes und von der ESHRE (European Society of Human Reproduction and Embryology) zertifiziertes Team vor.

Insbesondere bei filigranen Operationen, die allhöchste Präzision erfordern (wie zum Beispiel der Refertilisierung), können wir z.B. unser Hightech-Operationssystem DaVinci oder 3D-Technologie nutzen.

Von uns werden Sie rundum betreut: Vom ausführlichen und individuellen Beratungsgespräch rund um das Thema Kinderwunsch über eine mögliche Operation bis zur Geburt Ihres Kindes in unserem Geburtszentrum (Perinatalzentrum Level II) mit etwa 3.000 Geburten jährlich.

Wir kooperieren darüber hinaus mit sehr vielen Kinderwunschzentren, um Sie bei der Umsetzung Ihres Kinderwunsches optimal zu unterstützen.

Krankheitsbilder

  • Endometrioseherden
  • Adhäsionen
  • Myome
  • Adenomyose
  • PCO Syndrom
  • Genitale Fehlbildungen

Diagnostik

  • Komplexe gynäkologische Untersuchung
  • Überprüfung von Ursachen des unerfüllten Kinderwunsches
    • diagnostische Hysteroskopie
    • diagnostische Laparoskopie

OP-Methoden

  • Refertilisierung (Tubenrekonstruktionen nach Sterilisationen; teilweise minimalinvasive Chirurgie)
  • Eileiterrekonstruktion nach Entzündungen (Neostomie)
  • Zervix-Rekonstruktion nach Kaiserschnitt
  • Entfernen von Endometrioseherde
  • Entfernen von Adhäsionen („Gewebeverklebungen“)
  • Myom-Operationen bei Kinderwunsch
  • Myomembolisation bei Kinderwunsch (in speziellen Fällen)
  • Operative Behandlung des PCO Syndroms
  • Operationen bei genitalen Fehlbildungen (Scheidenseptum, Gebärmutterseptum, Uterus unicornis, bicornis, arcuatus)
  • Behandlung der Adenomyose (cytoreduktive Operation, per Bauchspiegelung, per Bauchschnitt)

Gesprüfte Qualität

Zertifikat MIC III Dr. Ingo von Leffern